AI Current

AI Frankfurt

Sprecher*in für Podiumsdiskussion gesucht

Für folgende Online Konferenz sucht die Messe Frankfurt zusammen mit dem BVWD für die Podiumsdiskussion jeweils einen Sprecher*in zum Thema „KI und Ethik“ sowie aus der Anwenderperspektive. 07.09.2021 DMEXCO – Der globale Treffpunkt für die Digital Industry Thema: Data-driven & AI-powered Customer Experience: Wie Customer-Centricity heute geht Veranstalter: DMEXCO https://lnkd.in/gshzA-u https://lnkd.in/dcbk7hm Anmeldung über martina.bergmann@messefrankfurt.com    

Weiterlesen »

Artificial Intelligence Act & Datenschutz

Herr Raji ist Referent beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit).  Hier finden Sie die Folien zu seinem Vortrag, den er am 1.7. für unsere Mitglieder gehalten hat. Thema: Datenschutzrechtliche Implikationen des Entwurfs der Europäischen Kommission für eine KI-Verordnung (datenschutzrechtliche Schnittmengen und Kritikpunkte) Für Rückfragen oder Interesse zu seinem Kontakt können Sie sich gerne an uns

Weiterlesen »

FUTURE EUROPE WEEK 08.07.2021

Im Rahmen der Future Euro Week zum Thema Nachhaltigkeit haben wir als Verein die Gelegenheit bekommen, einen Tag inhaltlich zum Thema KI zu gestalten.Insgesamt planen wir 3 Themenbereiche, die jeweils per Implusvortrag mit anschließender Paneldiskussion vorgestellt und diskutiert werden.Die Session II (KI UND DIE NEUE MOBILITÄT– WIE KANN KI UNTERSTÜTZEN, DASS WIR UNSERE KLIMAZIELE SCHNELLER ERREICHEN?) ist nah mit unserem Thema Multimodale Mobilität verwandt.Lassen Sie uns wissen,

Weiterlesen »

EU-NEWSFLASH Fördermittel: ELISE/60.000 Euro für KI-/Machine Learning-Anwendungen von KMU und Start-ups

EU-NEWSFLASH Fördermittel vom 28.05.2021 HINTERGRUND: – ELISE (European Network of AI Excellence Centres) ist ein EU-Netzwerk von Forschungszentren und mehr als 200 Forschern für Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen (https://www.elise-ai.eu/). – Das Projekt ELISE erhält durch das Horizont 2020-Programm der EU eine Förderung von 12 Millionen Euro. – Zu den Maßnahmen von ELISE gehören Mobilitäts-

Weiterlesen »

Diskussion über die Regulierung von Künstlicher Intelligenz

Unser Gastreferent Behrang Raji Referent beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit hat den folgenden Blogbeitrag veröffentlicht (abrufbar unter: https://dpoblog.eu/the-artificial-intelligence-act-aia-a-brief-overview) sowie die unten aufgelisteten interessanten Fragestellungen zum Thema “KI Regulierung” aufgeworfen. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei und bei den Antworten im Rahmen unserer Diskussionsrunde ausschließlich um die persönliche Auffassung von Herrn Raji handelt.

Weiterlesen »

Hessisches Digitalministerium präsentiert Fotoserie zu „KI im Alltag“

Die Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Frau Prof. Dr. Sinemus, hat die Fotoserie “KI im Alltag” veröffentlicht. Hintergrund für dieses Projekt ist die Europawoche, die in diesem Jahr vom 1. bis zum 9. Mai stattfindet und in der Vereine, Ministerien und andere Institutionen die Bürgerinnen und Bürger zu europapolitischen Themen informieren. Die Ministerin für

Weiterlesen »

AI Understanding

Samson AG in Frankfurt © Chris Nagorr

Mensch und Maschine lernen gemeinsam

Wie das Frankfurter Maschinenbauunternehmen Samson mit Künstlicher Intelligenz wettbewerbsfähig bleibt Künstliche Intelligenz (KI) spielt für die Samson AG eine wichtige Rolle. Denn sie macht den Unterschied für die Positionierung des Ventilherstellers auf dem internationalen Markt. Wie für die Samson AG stellt sich für viele Unternehmen die Frage, wie man bei wachsender globaler Konkurrenz und immer

Weiterlesen »

Bullen, Bären und Maschinen an der Börse

Die Börse: Ein riesiges Sammelbecken für Daten der Finanzwelt. Sie zu analysieren und interpretieren, ist eine Herkulesaufgabe – zunehmend automatisiert und unterstützt von Künstlicher Intelligenz. Risikomanagement, Unternehmensanalysen und sorgfältige Datenanalysen gehören zu einer fundierten Anlagestrategie dazu. In einer Zeit, in der pro Sekunde mehr Daten übertragen und analysiert werden müssen als jemals zuvor, benötigt es

Weiterlesen »

Opinion

Chris Boos, CEO Arago

In Wirklichkeit sind es dumme Blechbüchsen

Herr Boos, was ist für Sie künstliche Intelligenz – und wie würden Sie sie beschreiben? Grundsätzlich ist es ein schlechter Begriff. Was ist schon Intelligenz? Kann eine Maschine intelligent sein? Der Begriff wirft viele Fragen auf. Außerdem sind wir uns in der Szene einig: Es heißt nur künstliche Intelligenz, solange es nicht funktioniert. Abgesehen von

Weiterlesen »
Prof. Dr. Kristian Kersting, TU Darmstadt, Fachbereich Informatik

Sollte ich meinen Hamster toasten?

Kann man der künstlichen Intelligenz Moral beibringen? Im FR-Interview spricht der Forscher Kristian Kersting über das knifflige Problem, dass Maschinen nicht die fehlerhaften Stereotype der Menschen übernehmen Das Robert-Piloty-Gebäude der TU Darmstadt in der Hochschulstraße ist Sitz des Fachbereichs Informatik. © Alex Becker / TU Darmstadt Passen künstliche Intelligenz (KI) und Moral zusammen? Wie schaffen

Weiterlesen »

Research

Wie kann Künstliche Intelligenz Vertrauen schaffen?

Roberto V. Zicari, Professor für Database and Information Systems an der Goethe-Universität Frankfurt, befasst sich in diesem Vortrag mit dem Thema “A process to assess Trustworthy AI”. Er setzt sich darin mit grundlegenden ethischen Fragen, die Künstliche Intelligenz aufwirft.

Weiterlesen »
Dr. Bernd Scherer

Hipster versus Quant

Wie anwendbar ist maschinelles Lernen im Asset-Management? Von Dr. Bernd Scherer 9. Dezember 2019 Der Autor ist Research Associate at EDHEC Risk in Nizza (Frankreich) (bernd.scherer@edhec.edu), Associate Editor für das Journal of Asset Management und das Journal of Systematic Investment Strategies, Geschäftsführer im Asset Management einer deutschen Privatbank. Zusammenfassung Hipster versus Quant, Daten versus theoretische

Weiterlesen »
Gründung des Hessischen Zentrums für KI an der TU Darmstadt

TU Darmstadt: Vorreiterin bei Künstlicher Intelligenz

Mit freundlicher Genehmigung aus: Hoch 3. Die Zeitschrift der Technischen Hochschule Darmstadt. Hessisches Zentrum für KI mit Hauptstandort an der TU Darmstadt gegründet. Die Forschung zu Künstlicher Intelligenz (KI) an der TU Darmstadt ist international exzellent. Um das Potenzial der KI breit und optimal zu entfalten und dem hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellenwert gerecht zu werden, wird das

Weiterlesen »
Roboter bei der Bahn

Zug um Zug zur künstlichen Intelligenz

Die Deutsche Bahn setzt vermehrt Roboter ein / In den meisten Fällen bekommen die Kunden davon nichts mit Dass die Deutsche Bahn einen Serviceroboter mit künstlicher Intelligenz an Bahnhöfen einsetzt, hat sich längst herumgesprochen. Doch dass künstliche Intelligenz auch vereiste Gleise oder defekte Rolltreppen entdecken kann, davon wissen die wenigsten Bahnfahrer. Diese und viele weitere

Weiterlesen »

Success Stories

Software AG Klips Projektfoto

Hitzeinseln in Städten per Sensornetzwerk und KI vermeiden

Das Forschungsprojekt KLIPS wird Hitzeinseln lokalisieren und über KI-Algorithmen prognostizieren und simulieren. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert das Projekt im Rahmen der Förderrichtlinie Modernisierungsfonds („mFUND“) mit rund 2,3 Millionen Euro. Konsortialführer für KLIPS ist das AIF-Mitglied Software AG in Darmstadt. Städte stehen vor vielerlei Herausforderungen. Einerseits verdichten sie sich durch den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und dem

Weiterlesen »
R+V: Prototypen fahrerlose Shuttlebusse

Autonomes Fahren: R+V wagt den Selbsttest

Die R+V Allgemeine Versicherung AG ist einer der größten KFZ- und Logistikversicherer Deutschlands. Mit einem Prämienjahresumsatz von rund 2,5 Milliarden Euro trägt die Sparte als wichtiger Baustein zum Gesamtergebnis des Konzerns bei. Mit dem Bekenntnis zur Vision Zero ist es unser Ziel, zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr beizutragen. 2016 wurde unter der Schirmherrschaft des R+V

Weiterlesen »
Bild zu MESO Echte Menschen und reale Räume

Echte Menschen und reale Räume: Haltung, Meinung und Bildung als Zukunftsgut

Von Susanne Heinlein Im Zeitalter von KI wird Kooperation zwischen Menschen immer wichtiger. MESO entwickelt digitale Räume, in denen Technologie nicht die Hauptrolle spielt, sondern klug eingesetzt Kommunikation zwischen Menschen unterstützt.   Die Künstliche Intelligenz bietet unglaubliche Potenziale zur Automatisierung. Um so wichtiger werden die Orte, an denen wir Menschen verstehen, was uns gemeinsam wichtig

Weiterlesen »
Scroll to Top