Die “Frankfurter Rundschau” über Aktivitäten von AIF für Kinder

Die “Frankfurter Rundschau” über Aktivitäten von AIF für Kinder

Frankfurter Rundschau Logo

Eine Aktion des Vereins AI Frankfurt Rhein-Main zeige die Anwendungsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz, berichtet die Frankfurter Rundschau am 1. Juli 2020.

Aus dem Bericht: “Der Roboter besteht aus einem alten Kaffeeautomaten und einem Motorradhelm mit lustigen Antennen und bunten Gummibällen obendrauf. Im Visier ist eine Kamera integriert. Der Roboter erkennt, ob man lächelt, und spuckt dann Schokoladenbonbons aus. Entwickelt und programmiert haben ihn Kinder zwischen acht und fünfzehn Jahren. Künstliche Intelligenz (KI) kann so einfach sein.”

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.

 

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern 2 Stern 3 Stern 4 Stern 5 Stern (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Scroll to Top